Spenden-Konto: Haspa · IBAN: DE 6220 0505 5012 0812 4022 · BIC: HASPDEHHXXX

Auszeichnung für herausragendes Engagement

Marlies Paschen, Gründerin und Vorsitzende der Freunde der Kinderklinik, ist auf dem Neujahrsempfang des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) am 21.Januar 2019 mit der Curschmann-Medaille ausgezeichnet worden – gemeinsam mit Ex-Tennisprofi Michael Stich.

V.l.n.r.: Dr. Annette Bley (Leukodystrophien), Theo Froehlich (Freunde der Kinderklinik), Marlies Paschen (Freunde der Kinderklinik), Joachim Prölß (Vorstandsmitglied des Uniklinikums Eppendorf) und Dr. med. Angela Schulz (NCL)

„Für herausragendes Engagement und besondere Leistung“ steht auf der Urkunde, die Marlies Paschen am 21. Januar von Joachim Prölß, Direktor für Patienten- und Pflegemanagement und Vorstandsmitglied des UKE überreicht wurde. In seiner Laudatio sagt er: „Heute ist unsere Kinderklinik mit ihren NCL- und Leukodystrophie-Sprechstunden europaweit eine der ersten Anlaufstellen für betroffene Patienten. Dazu hat Marlies Paschen mit dem Verein Freunde der Kinderklinik maßgeblich beigetragen. Seit über 25 Jahren macht sie sich für das Thema Kinderdemenz stark und wirbt mit zahlreichen Aktivitäten unermüdlich um Spenden und Sponsoren.“ Die gesamte Laudatio können Sie sich im unten stehenden Video anschauen.

Marlies Paschen und Michael Stich mit der Cruschmann-Medaille

In diesem Jahr wurde auch Ex-Tennisprofi Michael Stich vom UKE mit der Curschmann-Medaille geehrt. Über die nach ihm benannten Stiftung fördert er seit 2006 die Betreuung von Kindern mit HIV-Infektionen und AIDS-Erkrankungen innerhalb der Immundefektambulanz des Kinder-UKE.

Sehen Sie sich hier die Laudatio von Joachim Prölß für Marlies Paschen an:

Hamburgerin des Jahres 2017

Der Preis „Hamburger des Jahres“ wurde von Jörg Pilawa überreicht. Foto: Mirko Hannemann

Unsere Vereinsvorsitzende Marlies Paschen wurde von Hamburg 1 als „Hamburgerin der Jahres 2017 für soziales Engagement“ ausgezeichnet.

Diese Ehrung stand natürlich stellvertretend für das Engagement des ganzen Verein „Freunde der Kinderklinik e.V.“.

Auch die Helden von Barmek und Bill Ramsey wurden ausgezeichnet.

>> Hamburger Abendblatt über alle „Hamburger des Jahres“

Gruppenbild mit Olaf Scholz, Bill Ramsey, Marlies Paschen und vielen anderen. Foto: Mirko Hannemann

Frau Ohnemus und Frau Terzic von der Deutschen Fernseh-Lotterie haben uns noch extra an diesem Abend 3.000 € gespendet. Ganz herzlichen Dank dafür. Foto: Mirko Hannemann

 

Florian Silbereisen zu Besuch

Der diesjährige Botschafter der Tribute to Bambi-Stiftung Florian Silbereisen hat uns zusammen mit Stiftungsvorsitzende Patricia Riekel in der Kinderklinik Hamburg-Eppendorf besucht. Er setzt sich insebodere dafür ein, dass die Krankheiten NCL und Leukodystrophie – auch unter dem Namen Kinderdemez bekannt – bekannter wird und somit den Kinder besser geholfen werden kann.

Dieses Video ist im Rahmen der Gala „Bambi hilft Kindern 2017“ entstanden.

Schwester Waltraud im Einsatz

Den Freunden der Kinderklinik des UKE e.V. ist dieses Jahr die große Ehre zuteil geworden, den 1. Preis der renommierten Tribute-to-Bambi-Stiftung des BURDA-Verlages zu erhalten. Dazu fand am 5. Oktober 2017 eine aufregende Charity Night in der „Berlin-Station“ statt mit vielen engagierten Künstlern und wurde moderiert von Mareile Höppner und Florian Silbereisen.

Wir waren mit dabei und freuen uns sehr, dass wir damit den Erhalt der Spezial-Sprechstunde des UKE unter Leitung und Mitwirkung von Schwester Waltraud speziell für die Krankheiten NCL und Leukodystrophie garantieren können.

 

TRIBUTE TO BAMBI – Kennenlern-Runde

Im Vorfeld des Charity-Ereignisses TRIBUTE TO BAMBI am 5. Oktober 2017 in Berlin fand am 13. September bei Hubert Burda Media eine Kennenlern-Runde aller Beteiligter sowie interner und externer Journalisten statt. Die Leitung dieser Roadshow hatte Stiftungsvorsitzende Patricia Riekel, und es stellte sich uns die charmante Moderatorin der kommenden Gala vor: Mareile Höppner.

Marlies Paschen (Freunde der Kinderklinik des UK Eppendorf e. V.), Dr. Annette Bley (UK Eppendorf), Claudine Krause (Jungundjetzt e. V. – Jugend Notmail), Amelie Schwierholz (Jungundjetzt e. V. – Jugend Notmail), Johanna Ruoff (Stiftung Ein Platz für Kinder – Kinderschutzhaus Mattisburg), Hauke Lerchl (Active Learning e. V.)

 

Wir freuen uns und sind sehr dankbar, dass die Freunde der Kinderklinik des UKE eines der diesjährigen Förderprojekte ist. Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung übernimmt die Personalkosten für die Spezial-Krankenschwester.